Donnerstag, 16. Mai 2013

Ein ganz normaler Tag

Heute hatten wir mal wieder einen ganz normalen Tag. Also einen, der vor der ganzen Krankenhaus-Zeit normal war, einen Tag vollgestopft mit Terminen. Das ist zwar etwas stressig, aber eben auch mal wieder etwas "Normalität", zumindest für uns :-)
Der erste Termin heute war eine Kontrolle beim Augenarzt. Orthopistin und Arzt waren sehr zufrieden, die Beere fixiert zwar langsam, aber durchaus gut. Organisch ist bei den Augen auch alles in Ordnung. Die Lidmuskelschwäche und der dadurch eingeschränkte Sichtbereich sind zwar nicht ideal, aber der Arzt sieht noch keinen Anlass zu einer Operation. Das Kind soll erstmal etwas größer werden und dann sieht man weiter. Ein, wie ich finde, sehr gutes Resultat dieses Termins.
Am Nachmittag war dann nach drei Wochen zum ersten Mal wieder Physiotherapie, wo Annika wieder auf ihren geliebten roten Pferde-Esel durfte.
Danach gleich weiter zum Kinderarzt zur Kontrolle. Der war auch zufrieden, Annikas Lunge hört sich gut an!!! Etwas Bammel hatte ich schon vor diesem Termin, weil die Beere Dienstag schon wieder angefangen hat zu husten und gestern nachmittag sogar etwas Fieber hatte. Aber heute war alles wieder verflogen und das Kind in allerbester Laune!
Bei all diesen Terminen hat sich unser mobiles Inhaliergerät schon gelohnt. Wenn man auf das Gerät zu Hause angewiesen gewesen wäre, wäre es mit den regelmäßigen Inhalationen schon knapp geworden. Mit dem mobilen Teil konnte Oma aber bequem während der Fahrt inhalieren. Die Beere findet inhalieren im Auto übrigens viel erträglicher als zu Hause. Na, das wird ja ein teures Vergnügen, wenn das erstmal einreisst...

Keine Kommentare:

Kommentar posten