Freitag, 1. November 2019

Nur vom Feinsten

Die Mausbeere zeigt in den letzten Woche mehr und mehr Interesse am Essen. Regelmäßig wird aus der Schule berichtet, wie toll die Dame von ihren Mahlzeiten mit dem Löffel ist und genauso tut sie dies auch zu Hause. Besonders auffällig ist auch, wie sie uns immer beim Essen beäugt und ganz fasziniert auf die einzelnen Bissen schaut. Allerdings ist es ihr dann oft doch nicht ganz geheuer, wenn man ihr dann was zum Probieren gibt. Gestern hat unser Beeren-Kind uns dann aber doch wieder mal maßlos erstaunt. Anlässlich unseres Halloween-Grusel-Essens (Details siehe unten) gab es zum Nachtisch unter anderem leckere Bourbon-Vanille-Soße eines namhaften Bielefelder Puddingherstellers und genau die hatte es unser kleinen Feinschmeckerin offenbar angetan.
Wenn ein Löffel mit Soße im Anflug war, hat sie dafür sogar die heiß geliebte Handytasche vom Papa links liegen lassen - das haben wir in der Form wirklich noch nie erlebt, dass für etwas Essbares ein begehrtes (nicht essbares) Knabberobjekt beiseite gelegt wird! Im folgenden Video sieht man das ganz kurz am Anfang, gefolgt vom Anblick unserer kleinen Genießerin - Beerchen, du hast uns mal wieder richtig stolz gemacht ♡♡♡


Zu Halloween mussten die Damen von Welt natürlich passend gekleidet sein und zum Glück passten die Outfits vom letzten Jahr sogar noch, so dass der Gruselparty nichts mehr im Wege stand:
Mit dem Outfit kann man nur Spaß haben!
Kleine Gruselgestalten
Buhuuuuhh, ein Gespenst!
An schaurig schöner Deko durfte es natürlich auch nicht fehlen und auch der Tisch war dem Anlass entsprechend gedeckt:
Hey, mach mal das Licht aus!
So ist es doch gleich viel gruseliger ;-)


Puh, ich müsste auch mal wieder saubermachen...
Dann mal gruseligen Appetit!
Zum Nachtisch gab es dann gruselige, grüne Glibberhände, zu denen das leckere Sößchen gereicht wurde, das unserer Feinschmeckerin so sehr gemundet hat:
Mmmmmh, das schmeckt!