Dienstag, 31. Dezember 2013

Nachträgliche Bescherung

Gestern Abend hatte Mama frei - sie ist mit ihrer Freundin Rebecca lecker essen gegangen und die Mausbeere hat es sich mit dem Papa zu Hause gemütlich gemacht. Das ist ja an sich nichts, was einen Beeren-Fan interessieren dürfte, aber der Weihnachtsmann hatte Rebecca (bekanntlich eine leidenschaftliche Näherin) noch ein Geschenk für die Mausi mitgegeben. Also gab es zu Hause am späten Abend noch eine kleine Bescherung:

Ui, sogar selbstgemachtes Geschenkpapier!

Und nochmal eingepackt - ich schüttel es mal raus.

Hmm, schmeckt gut!

Ach dazu ist das da - passt wie angegossen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten