Dienstag, 14. Oktober 2014

Kisses for me

Die persönliche Mausbeeren-Stylistin Inge, hatte den beiden Geburtstagskindern der letzten Woche - also Oma Rita und mir - einen Gutschein für eine schöne Frühstück geschenkt. Dazu sind wir gestern in ein schönes Café in der Bad Salzufler Innenstadt eingekehrt und selbstverständlich durfte der Knubbelspeck - wie Inge die Mausbeere immer nennt - dabei nicht fehlen! Da Inge selbst keine Kinder hat, ist sie immer ganz scharf darauf, mal einen Kinderwagen oder eine Karre fahren zu dürfen - und so hatte sie ganz fix die Karre mit der Mausbeere an sich gerissen, hier ist der Beweis ;-)

Gut machst Du das, Inge! Jetzt nur noch etwas mehr Gas geben!!!
Da die Mausbeere ja ein allseits beliebtes (und auch sehr geduldiges) Knutsch-Objekt ist, wollte es sich Inge natürlich auch nicht nehmen lassen, einen dicken Schmatzer auf die Beeren-Bäckchen zu verteilen. Durch Inges Lippenstift hatte das Beeren-Kind zum ersten Mal sichtliche Kuss-Spuren davongetragen - bei so vielen Fans muss man das aber aushalten und ich finde, es steht ihr richtig gut!
Und SCHMATZ!
So, jetzt bekommt der Eisbär auch einen Knutscher!


Keine Kommentare:

Kommentar posten