Mittwoch, 4. April 2012

Nach Hause!!!

Heute ist es endlich soweit! Da in der Klinik nichts mehr für Annika getan werden kann, was wir nicht auch zu Hause machen könnten, darf Annika im Alter von genau einem Monat nach Hause! Wir Eltern sehen das mit etwas gemischten Gefühlen, zum Einen freuen wir uns sehr, unseren Schatz endlich zu Hause zu haben, zum Anderen haben wir aber auch gehörigen Bammel alleine für die Kleine verantwortlich zu sein, ohne die Sicherheit, immer jemand Fachkundigen in Reichweite zu haben.
Mitpatienten und Klinik-Team freuen sich sehr, das es für uns endlich Richtung Heimat geht. Einige sind allerdings wirklich traurig, dass unsere Kleine entlassen wird. Auf ihre charmante Art hat Annika doch einige Herzen im Sturm erobert.
Also darf die Mausbeere heute zum ersten Mal ihre eigenen Sachen tragen...


... und bekommt vom Papa zu diesem Ereignis ein paar Schicke Haarspangen geschenkt!


Gut verpackt geht es endlich nach Hause!


Die Omas sind natürlich überglücklich, Ihre Enkeltochter mal nicht vom zugigen Besucherbalkon, sondern richtig mit Anfassen und Knuddeln erleben zu können! Nach diesem aufregenden Tag kommt nun die erste Nacht im eigenen Bettchen. Darin hat übrigens schon der Papa als Baby geschlafen. Damals war es natürlich nicht rosa, den Anstrich hat der Papa eigens für die Beere gemacht!


Keine Kommentare:

Kommentar posten