Samstag, 27. Juli 2013

Leuchtsandale

Jetzt ist es soweit, die Eltern der armen Mausbeere sind endgültig durchgeknallt! Die legen doch gestern Abend einfach das Kind mit einer (zugegeben äußerst entzückenden) Sandale ins Bett!


Zu unserer Rechtfertigung muss ich aber dazusagen, dass das einen durchaus praktischen Grund hat. Die Beere wird ja zum Schlafen immer an einen Überwachungsmonitor angeschlossen, der Puls und Sauerstoffsättigung im Blut überwacht. Diese Werte werden durch einen Klebesensor ermittelt, der immer um den Beerenfuß geklebt wird.


Dies ist leider eine äußerst wackelige Angelegenheit, denn sobald die Beere sich bewegt geht das Sensorsignal verloren. Daher lohnt sich die Messung auch nur im Schlaf. Normalerweise trägt die Mausbeere ja nachts Strampler, die um den Fuß gehen. Diese geben dem Sensor noch etwas zusätzlichen Halt. Bei den aktuellen Temperaturen schläft die Dame allerdings mit nackten Beinchen, wobei das Sensorsignal oft schon bei Mini-Bewegungen flöten geht. Also haben wir ihr oft ein Söckchen über den Fuß mit dem Sensor gezogen, was ja auch nicht gerade angenehm ist. Gestern haben wir dann diese entzückenden Sandalen entdeckt. Die sind etwas luftiger als ein Söckchen und stabilisieren trotzdem den Sensor, praktische Sache!

Kommentare:

  1. Hallo.
    Ihr könnt Micro foam tape einmal rumwickeln. dann nimmt der Sensor das Signal besser ab.
    Gruß
    TR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und danke für den Tipp! Werden wir mal testen!

      Liebe Grüße,
      Stefanie Gronau

      Löschen