Samstag, 17. August 2013

In Sachen Ernährung

Heute dreht sich mal wieder alles ums Thema Ernährung. Wir hatten ja schon ausführlich über den LILA!!! Anschluss von Annikas Magensonde und den damit verbundenen Bastel-Adapter (damit wir unsere alten grünen Spritzen noch verwenden können) berichtet. Unsere neueste Errungenschaft sind jetzt zur Magensonde passende LILA!!! Spritzen, die ohne lästige Adapter-Frickelei direkt an die Sonde gesteckt werden können (danke an Lena für den Tipp :-) ):

Ach Beere, nimm mal Dein Speck-Bein da weg, man sieht ja gar nichts...

...geht doch, die LILA!!! Spritze in voller Schönheit!
Außerdem muss ich noch einen Nachtrag zur Hexenküche liefern. Der Zauberstab hatte leider doch nicht restlos alle Stückchen  im Gemüsebrei kleinbekommen (wahrscheinlich noch vom harten Brokkoli-Strunk), so dass die Sonde gestern zweimal verstopft war. Es empfiehlt sich also, den Brei noch einmal durch ein feines Sieb zu streichen, habe ich schon probiert und es klappt super. Tja, aus Fehlern wird man klug! Der Zauberstab hat übrigens seine endgültige Position in der mitgelieferten Wandhalterung in unserer Küche gefunden.


Kommentare:

  1. Ich habe mal wieder vorbeigeschaut und wollte anmerken, dass die kleine Mausbeere so tolle Speckbeinchen hat (ich bin ganz neidisch, weil Hannes so ein dünner Hering ist).

    Welche Frau kann schon von sich behaupten, stolz auf ihre Speckbeinchen zu sein und sie so gekont in Szene zu setzen?!

    Einen wunderschönen Sonntag für Euch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Beere kann zeigen, was sie hat :-) Ab einem gewissen Alter ist man ja nicht mehr so stolz auf Speckröllchen an den Beinen ;-)

      Liebe Grüße,
      Familie Gronau

      Löschen