Donnerstag, 19. Dezember 2013

Auf Diät gesetzt

So, jetzt ist es passiert - unser Specki hat in drei Wochen fast ein Kilo zugelegt und steuert stark auf die 11kg-Marke zu. Das entspricht nun fast dem Gewicht, dass ein Kind in Annikas Alter durchschnittlich auf die Waage bringen sollte. Das erstaunt umso mehr, als dass Kinder mit Cornelia de Lange-Syndrom normalerweise wesentlich kleiner und leichter sind als ihre Altersgenossen - glaubt man den offiziellen Gewichtskurven für CdLS-Kinder, so ist im Alter von 21 Monaten ein durchschnittliches Gewicht von gut 6kg und eine durchschnittliche Körperlänge von 67cm (zur Erinnerung: aktuelle Beerenlänge 76cm) zu erwarten. Bei der Geburt war das Beerenkind für ein CdLS-Kind sogar noch etwas kleiner und leichter als der Durchschnitt - da hat jemand ganz schön aufgeholt...
Leider fehlen unserem Knubbelspeck allerdings ein paar Zentimeter Körperlänge, die zum aktuellen Gewicht gehören sollten - wenn sie also weiter in dem Tempo zunehmen würde, wäre sie bald quadratisch-praktisch-gut. Also haben wir in Absprache mit Ernährungsberaterin und Nachsorgeschwester beschlossen, die Kalorienzufuhr etwas zu drosseln und eine Mahlzeit durch Tee ersetzt, denn sie soll ja noch genug Flüssigkeit bekommen.

Hier sind noch zwei süße Fotos von der letzten Physiotherapiestunde. Arme Beere - muss die guten Vorsätze, die andere fürs neue Jahr fassen schon jetzt in die Tat umsetzen: Sport treiben und weniger futtern!

Wenn ich nix zu essen kriege, futtere ich halt Balli!

Voll im Eimer...

Keine Kommentare:

Kommentar posten