Dienstag, 10. Dezember 2013

Winter ist blöd!

(Hinweis: Für diesen Beitrag wurden weder Tiere gequält noch Minderjährigen stimmungsaufhellende Substanzen oder Alkohol verabreicht. Alle Ausdrücke von Freude oder Unwohlsein sind rein natürlichen Ursprungs!)

Es ist ja hinlänglich bekannt, dass die Mausbeere jegliche Form von eng sitzender Kopfbedeckung strikt ablehnt. Liebevoll selbst gestrickte oder geschenkte Mützen wurden nach der Zeit im Brutkasten regelmäßig mit vehementen Wutanfällen bedacht:

Mützenanprobe Herbst 2012
Halloween 2012

Mittlerweile wurden alle Versuche in dieser Richtung eingestellt und die einzige Kopfbedeckung an kalten Tagen bleibt eine locker sitzende Kapuze. Die schont ja auch schließlich die täglich (unter ähnlichen Wutanfällen) sorgfältig gestylte Frisur.
Trotzdem ist die Winterzeit definitiv nicht die liebste Jahreszeit der Mausbeere. Das Anziehen der notwendigen Kleiderschichten ist jeden Tag eine Tortur - immer von der Angst begleitet, noch mehr Finger oder gar Arme einzubüßen. Am Schlimmsten ist dann immer das dicke Jäckchen, das beim Verlassen des Hauses bei kalter Witterung unumgänglich ist. Entsprechend skeptisch guckte die Dame dann heute aus der Wäsche, als wir heute zu einem Spaziergang in die Stadt und über den Weihnachtsmarkt aufgebrochen sind:


Besser wurde die Beerenlaune dann erst später, wobei wir uns eigentlich fragen warum. Das auf dem Foto eindeutig sichtbare alkoholische Heißgetränk hat eher Mama und Oma zu guter Laune verholfen :-)


Keine Kommentare:

Kommentar posten