Montag, 7. April 2014

Total vertüddelt

Die Mausbeere ist ja doch eine recht eigenwillige Person und lässt sich in keinster Weise von der Meinung anderer - insbesondere ihrer Eltern - überzeugen. Das Trinken ihrer Sondennahrung, das ja in den letzten Tagen so gut geklappt hat, machte gestern und heute nur mäßigen bis überhaupt keinen Spaß mehr. Möglicherweise meint sie auch, dass sie es jetzt kann und nicht täglich alle davon überzeugen muss - vielleicht ist sie aber auch einfach nur zu beschäftigt, denn sie hat es sich jetzt zur Aufgabe gemacht, ihren Papa vor eine unlösbare Aufgabe zu stellen: die Entwirrung der Regenbogenspirale!
Das Teil ist zur Zeit wirklich das absolute Lieblingsspielzeug von Tochter UND Vater. Die Beere wird dadurch zu nie gekannten Aktivitäten animiert, da sie das schöne bunte Teil unbedingt in ihre Fummelfinger bekommen will und der Papa enttüddelt mit Hingabe auch die fiesesten Knoten.
So, schön langziehen...
...und mit den Zähnen nachhelfen...
...dann kriegt der Papa den Knoten nie wieder raus!
Die Mausbeere denkt noch nichtmal im Traum daran, ihre heißgeliebte Spirale loszulassen und das im wahrsten Sinne des Wortes!
Jetzt erstmal ein Nickerchen...
...aber DU bleibst hier!

Keine Kommentare:

Kommentar posten