Donnerstag, 5. Juni 2014

Ein unnützes Souvenir

Normalerweise sind Mitbringsel von einer Reise ja etwas Erfreuliches, da sie einen zu Hause auch immer noch an die schönen Ausflugs- oder Urlaubstage erinnern. Vom CdLS-Treffen in Löwenstein haben wir uns allerdings ein eher unliebsames Souvenir mitgebracht, nämlich in Form einer fetten Erkältung. Bei mir ging es schon auf der Rückfahrt los mit Niesen, triefender Nase und einem gewissen Kratzen im Hals. Die Mausbeere war erst noch recht standhaft, aber am Dienstag nachmittag fing auch sie an zu husten - nur der Papa scheint mal wieder nichts abbekommen zu haben - Gemeinheit!
Im vorigen Beitrag hatte ich gerade lobend erwähnt, dass die Mausi keinen zusätzlichen Sauerstoff mehr braucht und schon hängt sie wieder dauerhaft an der Strippe. Wer unsere Mausbeere kennt weiß aber auch, dass sie sich von so einer Lapalie nicht unterkriegen lässt - die gute Laune ist jedenfalls ungebrochen. Als sie heute Nacht einmal aufgewacht ist, haben nicht - wie eigentlich zu erwarten - heftige Hustenanfällte den Nachtschlaf der ganzen Familie Gronau verhindert, sondern akute Lachanfälle - einfach sagenhaft! Die Mama ist - obwohl nicht ganz so schlimm von der Erkältung geplagt - schon wesentlich wehleidiger, da sollte man sich mal ein Beispiel am tapferen Beerenkind nehmen!
Da wir heute zum Glück keinen Termin wahrnehmen müssen, können wir uns ganz gemütlich zu Hause auskurieren. Auf eine gepflegte Wellness-Massage muss die Beere auch nicht verzichten, denn wir haben uns vor längerer Zeit auch schon einen Massage-Stab zugelegt, um die mit den Infekten einhergehenden Schleimmonster zu bekämpfen. Das Teil ist zwar nicht ganz so luxoriös wie das von unserer Physiotherapeutin, aber es erfüllt seinen Zweck und die Beere hat ihre Freude daran:

So lässt es sich aushalten!

Ui, was ist das denn?
So ganz nebenbei bereiten wir uns auch schon auf die nahende Fußball-WM vor und die Mausi spielt hingebungsvoll mit ihrer Deutschland-Rassel - die gehört übrigens definitiv ihr!

Hmmm, wenn ich den WM-Pokal in die Hand bekäme, würde ich auch mal dran lecken!
So, jetzt heißt es weiter Beere pflegen, damit sie spätestens am Sonntag wieder fit ist. Da hat sie nämlich ein Date, auf das sie schon sehr lange wartet und dass sie auf keinen Fall verpassen möchte!

Keine Kommentare:

Kommentar posten