Freitag, 27. Februar 2015

Ganz viele Mausbeeren

Die Spielgruppe der Mausbeere hat letztens in der Turnhalle des Kindergartens stattgefunden, wo es jede Menge Gerätschaften zu beklettern und bespielen gab. Mit Klettern hat es die Mausbeere ja noch nicht so (mir wird aber jetzt schon ganz schwindelig bei dem Gedanken, dass sie mit ihrer Energie mal auf den Geschmack kommt...). Aber natürlich gab es auch einige Dinge, an dem das Beerchen Gefallen gefunden hat - und auch die Mama, die ja immer von künstlerisch wertvollen Fotomotiven begeistert ist. Das sogenannte Spiegelzelt hatte jedenfalls für uns beide etwas zu bieten:
Schon ganz nett, aber noch kein wirklich spektakuläres Motiv...
Wie viele Mausbeeren sind auf diesem Bild?
Wenn man genau hinsieht, unendlich viele!
Anschließend hat die Mausbeere sich dann noch auf einen der beiden Pferde-Esel geschwungen, die sie ja schon von der Physiotherapie her kennt. Obwohl es sich um ein fremdes Reittier handelte, hat unsere erfahrene kleine Reiterin es natürlich umgehend zähmen können:
Oma, wir zeigen den anderen Noobs jetzt, wie man reitet!

Keine Kommentare:

Kommentar posten