Sonntag, 22. Februar 2015

Noch mehr Temperaturschwankungen

Nachdem die Mausbeere eigentlich schon auf dem Weg der Besserung war, geht es ihr heute leider wieder nicht so gut. Am Freitag war der Kinderarzt bei unserem Kontrollbesuch noch sehr zufrieden und auch gestern Morgen ging es dem Beerchen noch bestens. Am Nachmittag hatte sie schon ein verdächtig langes Nickerchen gehalten, das immer wieder von fiesen Hustern unterbrochen wurde und das Kind wirkte dabei sichtlich unzufrieden. Eine Kontrollmessung ergab dann leider wieder Fieber, also haben wir fix bei unserem Kinderarzt angerufen, der zum Glück an diesem Samstag Notdienst hatte (vermutlich ist er aber auch Schuld an der Misere, denn bei unserem Besuch am Freitag hatte er gesagt, dass wir am nächsten Tag zum Notdienst kommen könnten, falls etwas sein sollte - das hatte die Beere natürlich gehört...). Unsere kleine Mausbeerenkönigin scheint sich aber auch gut mit ihrem Leibarzt abzusprechen, denn es ist schon das dritte Mal, dass er gerade Notdienst hatte, wenn das sie mal außerhalb der normalen Praxis-Öffnungszeiten nach medizinischem Fachpersonal verlangt hat.
Anscheinend hat sie die Mausbeere eine Entzündung im Hals eingefangen (mir war auch schon aufgefallen, dass sie irgendwie Probleme hatte zu schlucken), für die uns der Doktor ein Antibiotikum mitgegeben hat. Da dieses natürlich nicht sofort wirkt, hat das Beeren-Kind auch heute immer wieder mit Fieber zu kämpfen, weshalb sie regelmäßig entsprechende Medikamente bekommt. Wenn diese erstmal wirken, ist unser Töchterchen wieder der übliche Gute-Laune-Knubbel, denn die Mittel scheinen auch die Halsschmerzen zu lindern.
Dabei habe ich es als Mama zur Zeit wirklich nicht leicht - zum einen mache ich mir natürlich immer Sorgen, wenn es dem Beerchen nicht gut geht (der Papa ist da ja wesentlich entspannter). Und zum anderen fühlte ich mich heute Morgen neben dem Vater-Tochter-Gespann wie das fünfte Rad am Wagen. Als sie aufgewacht ist, war zufällig gerade der Papa neben ihr und ich durfte mir erstmal eine einstündige Flirt-Session ansehen, bei der ich die ganze Zeit über keines Blickes gewürdigt wurde. Naja, das Wichtigste ist ja, dass es dem Beerchen dabei gut geht und niedlich sind die Beiden ja auf jeden Fall anzusehen:
PAPA - mein Ein und Alles!!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten