Montag, 25. Mai 2015

Traum eines jeden Friseurs

Seit dem letzten Haarschnitt sind nun schon wieder einige Monate ins Land gegangen der Wildwuchs auf dem Kopf der Mausbeere, machte dringend einen neuen Besuch ihrer persönlichen Stylistin Inge notwendig. Wie schon bei der vorangegangenen Styling-Session, fand die junge Dame die Prozedur ausgenommen amüsant und hat sich die ganze Zeit über kaputt gelacht. Allerdings war irgendwann der kritische Punkt erreicht und es war Schluss mit lustig - aber bekanntlich hat eine waschechte Diva ja ihre Mittel, dies aufs Theatralischste kund zu tun:
Ja, da bitte etwas anstufen.
Hihi, ist das lustig!!!
Aber Vorsicht...
...damit ich keine Haare ins Gesicht bekomme...
Jetzt reicht es mir - ich nehme meine Migräne!
Trotzdem war am Ende noch ein wenig Feinschliff in Form eines schicken Zöpfchens und des in Form kämmens der gestutzten Lockenmähne nötig:
Sowohl die Laune der kleinen Kundin als auch das "Material", das sie zur Verfügung stellt, sind eigentlich der Traum eines jeden Friseurs. Für eine solche Außenrolle muss so manch eine Dame stunden mit Lockenwicklern unter der Trockenhaube schmoren, während bei unserem Beerchen gilt: einmal gekämmt und die Frisur sitzt:
Das Resultat der Styling-Session kann sich sehen lassen!

Kommentare:

  1. Liebe Mausbeere, liebe Eltern,
    jetzt hab ich mir die gestrige Nacht um die Ohren geschlagen, um Eure liebevollen und witzigen Blogbeiträge zu lesen.
    Hut ab vor eurer wundervollen Zaubermaus und großes Kompliment an euch besondere Eltern. Mir sind viele Tränen gekommen beim lesen, aber ich bin mir sicher ihr lebt zusammen ein wundervolles Leben reich an Emotionen und Liebe!
    Ich wünsche euch und eurer Mausbeere alles, alles Gute für die Zukunft!!!!!!!!!

    Ganz liebe Grüße einer 4fachMami von "Normal-Syndrom"- Mädels

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank für Deinen wunderschönen Kommentar, wir waren wirklich sehr gerührt als wir ihn gestern gelesen haben!
      Es ist schön, dass Dir der Blog so gut gefällt, dass Du dafür sogar auf die Nachtruhe verzichtest hast (die Du, je nach Alter einiger Deiner Mädels, ja vielleicht noch ganz gut brauchen könntest ;-)). Wir würden uns freuen wenn Du immer mal wieder vorbeischaust, passieren tut ja immer irgendetwas, aber das ist bei Dir in Deinem (anders) turbulenten Leben ja sicher auch nicht anders ;-)

      Liebe Grüße senden "Mausbeere" Annika mit Papa Oliver und Mama Steffi

      Löschen