Mittwoch, 10. Juli 2013

Ohren-Marathon

Gestern hatten wir mit der Beere einen regelrechten Marathon in Sachen Ohren zu bewältigen. Der Tag begann für uns extrem früh, da der erste Termin schon um 10 Uhr war.

Zuerst hatten wir einen Termin zur Hörgerätekontrolle in der MHH in Hannover. Dort wurde wieder ausführlich das Gehör der Beere getestet. Es wurde wiederholt festgestellt, dass sie Flüssigkeit hinter dem Trommelfell hat. Im Rahmen der Gaumenspalten-OP sollen auf jeden Fall Paukenröhrchen gesetzt werden damit die Flüssigkeit abfließen kann. Durch die Hörgeräte ist aber definitiv eine Verbesserung des Gehörs feststellbar. Außerdem sind die Reaktionen der Mausi wesentlich ausgeprägter als bei der letzten Untersuchung vor einem halben Jahr. Mit allen Tests, Arztgesprächen und Wartezeiten hat sich das Ganze fast über zwei Stunden erstreckt.

Am Nachmittag konnten wir dann noch beim Hörgeräteakustiker die neuen Otoplastiken (Ohrpassstücke) abholen. Die Beeren-Ohren sind mittlerweile so groß, dass diese mit einem Loch versehen werden konnten. Dadurch kommt mehr Luft an die Ohrmuschel, was ja nur angenehm ist.



Beeren-Ohren-Wachstum
Termine, Wärme und frühes Aufstehen haben uns alle richtig geschlaucht, allerdings konnte nur die glückliche Mausbeere ein gepflegtes Nickerchen in ihrere Karre halten.


Keine Kommentare:

Kommentar posten