Mittwoch, 25. Juni 2014

Es gibt kein schlechtes Wetter...

...nur unpassende Kleidung. So lautet ja ein bekanntes Sprichwort, dass Leuten (wie z.B. der Mama), die sich nur bei perfektem Wetter vor die Tür wagen, ein schlechtes Gewissen einhauchen soll. Für die Mausbeere können wir diesen Spruch jetzt etwas abwandeln: "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Ausrüstung". Und da die Mausi ja bekanntlich ständig über einen prall gefüllten Terminkalender verfügt, kann sie es sich nicht leisten, für bestimmte Aktivitäten auch noch auf schönes Wetter zu warten.
An dieser Stelle kommt jetzt das im gestrigen Beitrag über "Mathilda Mausbeere" schon erwähnte ominöse Riesenpaket ins Spiel, das nicht nur eine Überraschung für die Mausbeere Annika, sondern auch für den Papa enthielt (obwohl der hinterher behauptet hat, schon etwas geahnt zu haben). Ja, die Mama hatte ganz eigenmächtig mal etwas Geld ausgegeben ;-) Natürlich durfte der Papa dann ganz feierlich den großen Karton öffnen:
Die Spannung steigt...
Und selbstverständlich auch den Inhalt auspacken:
Eine Schaukel, yeah!
Und eine Halterung für den Türrahmen!
Da die Mausbeere bei ihrem Freund Tim so viel Spaß in der Schaukel hatte, musste natürlich umgehend so ein Teil her! Und damit der Schaukelspaß bei jedem Wetter sichergestellt ist, gab es auch gleich eine Reckstange dazu, die man in den Türrahmen schrauben kann.
Natürlich wurde die ganze Konstruktion umgehend und höchst gewissenhaft vom Sicherheitsbeauftragten alias Papa angebracht und von der schaukelwütigen Mausbeere getestet:
Und los geht die wilde Fahrt!
Bilder sagen zwar mehr als tausend Worte, aber in diesem Fall brauchen wir doch eher bewegte Bilder. Hier ist ein kleines Video von der ersten Schaukel-Session in der eigenen Schaukel:

Keine Kommentare:

Kommentar posten