Dienstag, 24. Juni 2014

"Mathilda Mausbeere"

Häh, die Mausbeere heißt doch Annika?! War sie etwa mit der Namenswahl ihrer alten Herrschaften nicht mehr zufrieden und hat sich in Mathilda umbenannt? Neeeiiin, hat sie nicht. Aber mal hübsch der Reihe nach...
Es vergehen ja manchmal Tage und Wochen, an denen man überhaupt keine Post bekommt (also zumindest keine erfreuliche) und dann wird man auf einmal an einem Tag mit Briefen oder gar Paketen förmlich überschüttet. Genau so einen Tag hatte die Mausbeere heute. Zuerst hatte sie wieder eine schöne Urlaubspostkarte im Briefkasten:
Oh, eine schöne neue Postkarte!
Schnell als "gelesen" markieren!
Später klingelte dann der Paketbote und brachte neben einem seit Tagen heiß ersehnten Riesenpaket (das wird in einem der kommenden Beiträge nochmal extra gewürdigt), noch ein zweites Überraschungspaket. Da ist aber jemand gleich neugierig geworden:
Für MICH? Mama hilf mir mal aufmachen!
Ja hallo, wen haben wir denn da?
Na, damit hätten wir ja überhaupt nicht gerechnet - eine zweite kleine Mausbeere namens "Mathilda" kuschelt sich im Karton zusammen mit einem Brief. Es scheint sich wohl herumgesprochen zu haben, dass sich Mausbeeren bei uns sehr wohl fühlen ;-)

Wer kann solchen Augen schon widerstehen? Wir selbstverständlich nicht und auch die Mausbeere Annika hat nichts gegen eine Mausbeeren-Spielgefährtin einzuwenden - nein, sie hat die süße Mathilda gleich in ihr Herz geschlossen:
Endlich mal ein gepflegtes Gespräch
von Mausbeere zu Mausbeere!
So, wir gehören jetzt zusammen und
jetzt wird erstmal eine Runde gekuschelt!
P.S.: Falls sich jemand fragen sollte, wo denn die kleine Mausbeere Mathilda herkommt, kann ja mal auf folgenden Link klicken www.handsome-arts.de. Vielen Dank, liebe Janine :-)))

Keine Kommentare:

Kommentar posten