Samstag, 13. September 2014

Familienzuwachs

Vor Kurzem war ja (wie hier in der "traurigen Nachricht" berichtet) unser Wellensittich Jigsaw gestorben. Obwohl Amanda das Alleinsein anscheinend gar nicht so schlecht gefallen hat, haben wir uns entschlossen, wieder einen zweiten Wellensittich anzuschaffen. Denn bei den Vögelchen handelt es sich ja um Schwarmtiere und somit sollten sie mindestens zu zweit gehalten werden.
Und so sind wir heute losgefahren und haben eine kleine junge Partnerin für unseren Amanda (nach zwei Jahren hat sich erst herausgestellt, dass es sich eigentlich um ein Männchen handelt, also muss er jetzt mit dem Mädchen-Namen leben) gekauft. Obwohl der Züchter uns versichert hat, dass es normalerweise keine Probleme gibt, wenn ein neues Tierchen dazukommt, war es für uns schon spannend, ob die beiden sich denn vertragen würden. Glücklicherweise hat der Mann aber Recht behalten - die beiden haben sich auf Anhieb gut verstanden und haben sich gleich eine Menge zu "erzählen" gehabt. Für die Namensgebung ist natürlich wieder der Papa zuständig:
Herzlich Willkommen, Prinzessin Leia!
Hier ist ein kleines Video, das kurz nach der ersten Begegnung entstanden ist. Sieht doch ganz harmonisch aus, oder?



Die Mausbeere hat an den gefiederten Geschwisterchen allerdings eher weniger Interesse gezeigt. Sie war mit ungleich viel wichtigeren Dingen beschäftigt, zum Beispiel der Fragestellung, mit wie vielen Spritzen man gleichzeitig spielen kann...
Da geht noch was!
...oder einem Pappteller, auf dem kurze Zeit vorher noch leckerer Kuchen war:
So, der gehört jetzt mir!
Aber mal gucken, was drunter ist.
Anmerkung: Ich bitte um Entschuldigung, dass in den letzten Tagen einige Kommentare nicht freigeschaltet wurden. Irgendwas war mit der Benachrichtigungsfunktion schiefgelaufen, so dass ich die Kommentare erst heute gesehen und natürlich auch freigeschaltet habe!

Keine Kommentare:

Kommentar posten