Samstag, 18. April 2015

Zirkusprinzessin

Bereits seit geraumer Zeit setzt die Mausbeere ihre Speckbeinchen ja sehr geschickt ein, um sich irgendwelchen Gegenstände zu angeln, die sie gerne haben möchte. Die Dame von der Hörfrühförderung hatte diese Fähigkeit der Mausi anscheinend noch nicht zu Gesicht bekommen und war so umso erstaunter, als das Kind sich den heruntergefallenen Schellenkranz fix wieder mit dem Fuß nach oben befördert hat.
Allerdings beschränkt sich unser Töchterchen mittlerweile nicht mehr aufs schnöde aufheben von, sondern hat anscheinend einen durchaus künstlerischen Anspruch, was ihre Bewegungen angeht. Da sie das Kunststückchen noch ein paarmal bereitwillig wiederholt hat, habe ich die Gelegenheit genutzt, dieses kleine Video aufzunehmen, in dem man die graziöse Beinarbeit der Mausbeerenkönigin bewundern kann - aber eigentlich sollte ich sie an dieser Stelle doch lieber als Zirkusprinzessin bezeichnen, denn wie es aussieht steht einer erfolgreichen Artistenkarriere nichts mehr im Wege ;-)

Kommentare: