Freitag, 12. Juni 2015

Manege frei - die Zweite!

Nachdem der Papa zu Weihnachten die ganze Familie in den Zirkus Flic-Flac eingeladen und der Mausbeere damit ihren ersten Zirkusbesuch beschert hat, war er jetzt auch für den zweiten Familien-Zirkus-Besuch verantwortlich. Das kam allerdings eher zufällig zustande, als neulich am späten Nachmittag ein Mitarbeiter des Zirkus Roncalli bei uns klingelte, um zu fragen, ob er ein paar Werbeplakate an unseren Zaun hängen dürfte. Da der Papa von Natur aus freundlich und hilfsbereit ist, hat er dies erlaubt und als Dankeschön Gutscheine für vier Freikarten bekommen.
Ein wenig Werbung kann nicht schaden.
Also haben wir uns Karten für die Vorstellung am Mittwochabend gebucht und sind bei traumhaftem Wetter zum Ravensberger Park in Bielefeld aufgebrochen, wo der Zirkus in wirklich malerischem Ambiente gastiert. In der Warteschlange vor dem Eingang hat sich unsere kleine Zirkusprinzessin schonmal warmgemacht, für den Fall, dass irgendwelche Talentscouts auf der Suche nach Nachwuchsartisten eine kleine Darbietung hätten sehen wollen.
So, schön dehnen...
Karten hat Papa schon besorgt.
Sofort nach passieren des Eingangs taucht man in die Welt des Zirkus ein - es fliegt Konfetti und die Artisten tummeln sich im Vorzelt, so dass man sie schonmal hautnah erleben kann:
Stimmung, Konfetti!!!
Hallo!
Das Konfetti fand man später übrigens noch überall wieder, wie zum Beispiel auf dem Bäckchen der gespannt auf den Beginn der Vorstellung wartenden Mausbeere:
Ich bin dekoriert, es kann losgehen!
Während der Zirkus Flic-Flac ja sehr modern und actionreich war, ging es bei Roncalli viel nostalgischer zu und man hat sich in eine zauberhafte, alte Zirkuswelt zurückversetzt gefühlt. Die wunderschön restaurierten alten Wohnwagen, das Zelt und die Artisten vermitteln wirklich eine traumhafte Athmosphäre. Auch ein Gang zur Toilette ist ein Erlebnis für sich (kleine Empfehlung am Rande ;-) ). Auch bei der Vorstellung war alles dabei, was zu einem anständigen Zirkusbesuch gehört: lustige Clowns, waghalsige Akrobaten, wunderschöne Pferde (ansonsten gibt es bei Roncalli keine Tierdarbietungen) und auch ruhige und eher träumerisch anmutende Szenerien. Alles wurde untermalt von einem traditionellen Zirkusorchester und auch die klassische Zirkusmusik durfte am Ende nicht fehlen. Die Mausbeere hat die Atmosphäre auch sichtlich genossen und vor Beginn der Vorstellung fasziniert im Zelt herumgeguckt. Irgendwann ist sie dann aber gemütlich auf Papas Schoß eingepennt - unseren Spaß hatten wir auf jeden Fall alle.
Leider dürfen die Fotos, die wir während der Vorstellung gemacht haben, nur für den privaten Gebrauch verwendet werden. Daher gibt es von uns an dieser Stelle für die Beeren-Fans aus Bielefeld und Umgebung die ausdrückliche Empfehlung, dem Zirkus Roncalli bis zum 28. Juni mal einen Besuch abzustatten und als kleines Appetit-Häppchen noch ein paar - wie ich finde wunderschöne - Impressionen aus dem Außenbereich:

Keine Kommentare:

Kommentar posten