Donnerstag, 23. Juli 2015

Alles im Blick

Die versprochene Urlaubsberichterstattung wird meinerseits mal ganz spontan noch etwas nach hinten verschoben, da wir heute einen sehr erfreulichen Termin beim Augenarzt der Mausbeere hatten, über den ich gerne kurz berichten möchte. Daran, dass die Beeren-Äuglein ja wirklich sehr gut funktionieren, hatten wir ja von jeher keinerlei Zweifel und gerade in den letzten Wochen haben wir immer wieder bemerkt, dass sie ihre Augenlider immer weiter aufhalten kann. Der Meinung heute auch ihr Augenarzt und zudem war er wortwörtlich "sehr erfreut" über die Entwicklung in puncto Fixieren. Von einer weiteren Untersuchung in der Uniklinik Münster (wegen einer zweiten Meinung) war heute zum Glück keine Rede mehr.
Auch die Orthopistin, die das Sehverhalten ja vor dem Arzt immer untersucht, war sehr zufrieden. Sie hat ein leichtes Innenschielen festgestellt (das auch wir ja tagtäglich sehen), aber es gibt keine Anzeichen, dass ein Auge wesentlich schlechter ist als das andere. Das ist umso erfreulicher, als dass das linke Guckelchen ja doch immer etwas geschlossener ist als das rechte. Trotzdem ist bei beiden Augen die Sehkraft in Ordnung und es kommen genug optische Reize zur Weiterentwicklung der Sehkraft an.
Das ist auch sehr gut so, denn bei einem schwächeren Auge würde zum Beispiel eine Therapie mit Abkleben des stärkeren Auges nötig und das würde sich die Mausbeere vermutlich überhaupt nicht gefallen lassen. Die Orthopistin hatte nämlich für die heutige Untersuchung versucht, ein Äuglein der Beere mit einem absolut entzückenden "Piratenpflaster" zu verdecken, was die kleine Diva mit akuten Unmutsbekundungen und sofortigem Entfernen des Objektes honoriert hat. Die Untersuchung hat dann auch ohne den Aufkleber geklappt und die Beere durfte das niedliche Teil dann auch mit nach Hause nehmen, denn zum Angucken war sie davon durchaus angetan. Im heimischen Wohnzimmer hat sie sich das Pflaster dann auch nochmal zu einem kleinen Fotoshooting aufkleben lassen und war dabei sichtlich entspannter als in der Praxis.
Cooler Piraten-Look, aber wirklich nur zum Spielen!
Außerdem haben wir mittlerweile auch einen Termin in der MHH, wo wir nächste Woche am Mittwoch zwecks Untersuchung des Tracheostomas einchecken werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten