Sonntag, 26. Juni 2016

Jugendfreunde

Letztes Wochenende hat die Mausbeere jemand ganz Besonderem einen Besuch abgestattet und zwar Tim, ihrem allerersten Freund aus frühester Kindheit! Tim war viel zu früh zur Welt gekommen und hat die ersten Monate seines Lebens auf der Kinderintensivstation in Herford verbracht, ebenso wie die Mausbeere. Für eine Weile waren die beiden Bettnachbarn und während andere Kinder ihre erste "Sandkastenfreundschaft" haben, haben diese besonderen Umstände halt zu einer "Brutkastenfreundschaft" geführt ;-)
Annika und Tim im April 2012
In dieser - nicht immer ganz leichten - Anfangszeit hatten wir uns mit Tims Eltern angefreundet und auch nachdem die beiden Kleinen endlich nach Hause entlassen worden waren, haben wir uns in regelmäßiger Unregelmäßigkeit immer mal getroffen.
Am letzten Wochenende war es endlich mal wieder soweit, dass die beiden "alten Freunde" sich mal wiedersehen durften. Tim hat sich mittlerweile prächtig entwickelt und ist sogar zu einem richtigen Kavalier geworden! So hat er die Mausbeere gleich nach unserer Ankunft erstmal mit dem Buggy durch die Wohnung kutschiert und ihr etwas zu Essen gegeben:
Liebe geht durch den Magen!
Mittlerweile verfügt Tim übrigens über eine richtige Luxusschaukel und so hat die Mausbeere es sich auf Tims Spielwiese gutgehen lassen:
Das ist dolce vita!
Nachdem wir wegen eines akuten Gewitterschauers dann doch nach drinnen flüchten mussten, haben es sich die Mausbeere und Tim auf dem Wohnzimmerteppich gemütlich gemacht. Dabei wurde es regelrecht romantisch, denn die Mausbeere, die sich in letzter Zeit unglaublich für andere Kinder interessiert, hat angefangen sich in Tims Richtung zu robben und ihr Händchen nach seiner ausgestreckt. Der hat dann ganz vorsichtig die Hand der Mausbeere genommen und die Eltern der beiden waren entzückt - tja, die Jugend heutzutage fängt halt früh an ;-)
Hand in Hand.
Nachdem Tim dann irgendwann ins Bettchen gehen musste, haben wir Eltern dann noch einen schönen Spieleabend veranstaltet. Ich denke, es war für alle Beteiligten ein richtig schöner Abend und das nächste Treffen wird hoffentlich nicht wieder so lange auf sich warten lassen!

Auch über zwei Knabberpostkarten konnte sich de Mausbeere wieder freuen. Die eine kam von Schnuffelsocke (ihres Zeichens treuer Beeren-Fan und sehr fleißige Blog-Kommentatorin), die diese tolle Karte im Europapark Rust für das Beeren-Kind entdeckt und gleich mitgenommen hat:
Die kann ich SEHR gut gebrauchen, vielen Dank!
Von Oma Rita kam leider vorerst die letzte Karte von Borkum, denn so langsam neigt sich der Urlaub dem Ende zu und die Oma muss wohl oder übel die Segel streichen:
Coole 3D-Karte! Da kann meine Glücksflosse gleich mitspielen!

Kommentare:

  1. Das sieht ja nach einem richtig tollen Besuch aus... Und bei der tollen Schaukel könnte man ja wirklich fast neidisch werden ....

    Auch toll, das meine Karte angekommen ist. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das war es auch! Ich glaube diese Schaukeln gibt es - ein entsprechend stabiles Gestell vorausgesetzt - auch für Erwachsene :-)

      Über die Karte hat sich das Beerchen mächtig gefreut, nochmal lieben Dank!

      Löschen
  2. Ja es war wirklich ein wunderschöner Tag und Abend, der bis in die frühen Morgenstunden ging. Müssen wir unbedingt wiederholen! Ganz liebe Grüße von Tim und seinen Eltern :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt, insbesondere, wenn Du mich wieder so verwöhnst :-) Ich freue mich schon!!!
      Liebe Grüße zurück an alle,
      "Mausbeere" Annika

      Löschen