Sonntag, 17. Juli 2016

Urlaubsmitbringsel

Die Knabberpost-Hauptsaison scheint beendet zu sein, da die lieben Urlauber langsam alle wieder zu Hause eingetrudelt sind. Dafür durfte sich die Mausbeere über einen Schwung Urlaubsmitbringsel freuen, die mittlerweile den Weg zu ihr gefunden haben.

Von Großtante Hanni und Großonkel Dieter gab es aus dem Ostsee-Urlaub einen lustigen Tintenfisch, den die Mausbeere erstmal aus dem gestreiften Papier befreien musste. Anfangs konnte sie sich nicht so recht entscheiden, ob nicht eigentlich doch das Papier interessanter war...

Mal gucken, ob man ein Geschenk auch so aufbekommt...
Hey, da gucken ganz viele Arme raus!
Ich erzähle Dir jetzt mal ein Geheimis.
Neeee, WIR verraten nichts!
Aber der lustige Geselle überzeugte dann doch mit ein paar etwas Kraken-untypischen Fähigkeiten, die die junge Diva in ihren Bann gezogen haben:
Hey, können Tintenfische denn klettern?
Egal, ich stups Dich mal an!
Auch Oma Rita hatte von Borkum etwas für die ganze Familie mitgebracht. Das meiste natürlich für das Enkeltöchterchen:
Fette Beute von Borkum an Land gezogen.
Besonders gefallen der Mausbeere die kleinen orangen Tierchen - ein Igel und eine Spinne - die sich erstmal sehr interessant anfühlen und dann auch noch leuchten, wenn man sie auf den Boden pfeffert oder fest drückt. Mittlerweile funktionieren sie nur noch gelegentlich, so viel wurden sie schon "bearbeitet", aber in dem folgenden Video sieht man, wie fasziniert die Dame davon ist - da lässt sie schonmal das Handy Handy sein ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten