Mittwoch, 24. Juni 2020

Schwesterlicher Videochat

In den letzten Monaten hatten Videochats ja bekanntlich Hochkonjunktur - die alten Herrschaften der Mausbeere haben sogar an einigen digitalen Brettspielsessions teilgenommen, da normale Spieletreffen mit Freunden ja tabu waren.
Aber auch über kurze Entfernungen innerhalb der eigenen vier Wände kann man sich prima online "unterhalten". Da Mausbeeren-Schwesterchen Bianca dem Papa ja nach wie vor tatkräftig im Homeoffice unter die Arme greift, wurde ihr eigener "Arbeitsplatz immer besser ausgestattet:
Absolutes Hightech-Equipment :-)
Der coole und nach wie vor absolut angesagte Spiele-Laptop, den die Damen zu Weihnachten bekommen hatten, wurde mit einer Webcam aufgerüstet und schon stand neben dem normalen "Arbeitsalltag" dem Chat-Vergnügen unserer Mädels zwischen Büro und Wohnzimmer nichts mehr im Wege:
Hey Schwester, wie geht's denn so?
Nanu, eigentlich war die kleine Nervensäge doch bei Papa und jetzt sitzt sie plötzlich im Computer...

Obwohl die Reise- und Ausflugsaktivitäten der Beeren-Fans in der letzten Zeit natürlich auch eingeschränkt waren, haben die Mausbeere trotzdem einige leckere Knabberpostkarten erreicht, was sie natürlich riesig gefreut hat. Knabberpostchefin Monika hat in den langen "Zuhause"-Monaten einfach mal ans Beeren-Kind gedacht und auch von der ersten kleinen Reise kam natürlich frische, schmackhafte Post:
Hmmm, habe ich die Karte jetzt richtigrum?
Oh, endlich mal wieder der Geschmack von Urlaub!
Auch Oma Rita hat die Dame mit einigen leckeren Postkarten bedacht - manche von kleinen Ausflügen aus der Region oder mal einfach so:
Da bevorzuge ich doch ein leckeres Kärtchen - mmmhhh...
Schmeckt fischig!
Dem habe ich nichts hinzuzufügen.
Diese schmeckt irgendwie "retro".
Und diese hier royal!

Keine Kommentare:

Kommentar posten